Neue Verkehrszeichen

2020 Neue Verkehrszeichen und Bußgelder

Heute stellen wir Ihnen die wichtigsten Änderungen sowie die neuen Verkehrsschilder vor. Es wird mehr Strafen und Bußgelder geben. Wer im Straßenverkehr zu schnell fährt, verliert auch schneller seinen Führerschein. Das Parken auf Gehwegen wird mit härteren Strafen geahndet. Weitere Maßnahmen dienen dem Schutz von Verkehrsteilnehmern, die weniger mobil sind.

Neue Verkehrszeichen

Überschreiten Sie niemals den empfohlenen Abstand

 

Zweifelsohne gibt es einige Dinge, die wir im Alltag nicht umsetzen können. Wenn man innerorts einen Radfahrer überholen will, beträgt der Mindestabstand zum Überholen 1,5 Meter. Außerhalb der Stadt beträgt der Abstand 2 Meter. Wir begrüßen es, dass Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen Gewicht nicht mehr im Schritttempo fahren dürfen. Damit sollen Unfälle im toten Winkel vermieden werden.

Wie oft wurde der Standstreifen schon erwähnt? Obwohl es viele freiwillige Bemühungen gibt, eine Rettungsgasse zu bilden, missbrauchen immer noch einige die Rettungsgasse für ihren privaten Vorteil. Sie kostet rund 200 Euro, und man kann für einen Monat unfreiwilliger Fußgänger werden. Wichtig ist: Bleiben Sie ruhig. Retten Sie Leben, indem Sie eine Rettungsgasse bilden.

Elektroautofahrer werden es lieben

 

Elektroautofahrern ist das Problem bekannt: Ein Auto wird an der Ladestation geparkt. Da es kein Elektroauto ist, wird Ihnen die Möglichkeit zum Laden verwehrt. Um vom illegalen Parken an einer Elektroladesäule abzuschrecken, gilt nun ein Bußgeld von 55 Euro. Unerlaubtes Parken auf einem Elektroauto-Parkplatz wird ab sofort mit einer hohen Strafe belegt. Wer im toten Winkel parkt, muss ab sofort 35 Euro zahlen

Sie verlieren Ihren Führerschein schneller.

 

Das Tempolimit außerorts betrug bisher nur 41 km/h. Jetzt gilt es mit 26 km/h. An der alten Stadtgrenze waren es 31 km/h. Jetzt sind es 81 km/h. Schon bei geringfügigen Verstößen werden die Bußgelder verdoppelt.

Der Fahrradschnellweg wurde mit neuen Verkehrsschildern versehen. Es gibt einen grünen Pfeil für Radfahrer, ein Überholzeichen für einspurige Fahrzeuge und dann gibt es noch das Fahrzeug mit drei Personen. Ähnlich wie in den USA sollen damit Fahrgemeinschaften Vorrang bekommen.

Wenn Sie Geld sparen wollen, halten Sie sich an das Prinzip der ständigen Vorsicht und gegenseitigen Rücksichtnahme. Verkehrsregeln werden nicht durchgesetzt und kosten Sie nichts. Das erhöht die Sicherheit für alle.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.